Lösungexpertise

IVALUA 

Ivalua ist eine Spend Management Suite, die einen großen Funktionsumfang abdeckt, einschließlich Source-to-Pay, SRM, Procurement und Spend Analysis.

OJC Consulting ist die Nummer 1 unter den IVALUA-Partnern in Europa und hat seit 2007 mehr als 20 große Unternehmen bei der Einführung der IVALUA Spend Management Suite unterstützt, und zwar in allen Sektoren und Branchen.

Ivalua-Lösungen


Ivalua ermöglicht die volle Kontrolle über die Ausgaben, von der Lieferantenbeschaffung bis zur Rechnungsstellung und Zahlung. Dank einer kompletten, vereinheitlichten Suite, die von internationalen Unternehmen leicht implementiert werden kann und dabei die lokalen oder branchenspezifischen Besonderheiten berücksichtigt, garantiert IVALUA ein verbessertes Risikomanagement, eine unvergleichliche Effizienz bei der Lieferantenbeschaffung und -verhandlung sowie die Automatisierung Ihrer Beschaffungskette.

Seine Berichtsfunktionen bieten Ihnen eine 360°-Sicht auf Ihre Ausgaben und Einkaufsprozesse.

solutions Ivalua

OJC Consulting & Ivalua


OJC Consulting hilft Ihnen, das Beste aus Ivalua herauszuholen

OJC Consulting übernimmt alle Phasen Ihres Projekts:

OJC Consulting Vorteile

Maßgeschneiderte End-to-End-Unterstützung. Jedes Projekt wird von einem Team von Beratern und Ingenieuren geleitet, die in der Lage sind, die Lösung zu entwerfen, von Geschäftsprozessen bis hin zu Systemschnittstellen, und Ivalua so zu konfigurieren, dass es zum Geschäft und zur IT des Kunden passt.

Zuverlässige und robuste Methodik. Mit einer nachgewiesenen Expertise im Projektmanagement und einer robusten Methodik garantiert OJC Consulting, dass Termine und Budgets eingehalten werden, ebenso wie die gesetzlichen Anforderungen des Kunden.

"Seit 2007 arbeitet Ivalua eng mit OJC Consulting an strategischen Projekten in Frankreich und im Ausland zusammen. Wir binden sie bei mehreren Großkunden ein und ihre Unterstützung wird von unseren Kunden sehr geschätzt."

Franck Lheureux, EMEA Director, Ivalua

offre Ivalua

Lesen Sie mehr auf der Website von Ivalua >>

Projekt-Beispiele


Jedes von OJC durchgeführte Projekt beginnt mit einer gründlichen Analyse, um die effektivste Art und Weise der Nutzung der Ivalua-Suite und ihrer Integration mit anderen IT-Systemen zu ermitteln.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Fällen, die die Flexibilität und Skalierbarkeit der Ivalua Procurement Suite zeigen, die OJC zur Erfüllung spezifischer Kundenanforderungen eingesetzt hat.

Geben Sie der Verkaufsabteilung Zugriff auf Einkaufspreisvariationen

OJC hat für einen Automobilzulieferer ein Modul entwickelt, das die von der Vertriebsabteilung genutzten Einkaufspreisschwankungen und Informationen verfolgt. Kombiniert mit Daten aus ERP-Systemen werden die Informationen auch vom Management genutzt, um die Auswirkungen solcher Änderungen auf die Gesamtleistung der Gruppe zu bewerten.

Schnittstelle zu ERP-Systemen, um die Verwendung von verhandelten Preisen zu automatisieren

Schnittstellen zwischen der Ivalua Procurement Suite und ERP-Systemen werden von der Einkaufsabteilung häufig genutzt, um die Produktionskosten zu überwachen. Sie können ihnen aber auch helfen, die Genauigkeit der Einkaufspreise zu kontrollieren. OJC arbeitete mit einem globalen Elektronikhersteller zusammen, um die Übertragung der ausgehandelten Preise an dessen SAP-System zu automatisieren.

B2B-Marktplatz

OJC arbeitete mit einem britischen Kunden an der Entwicklung eines Multi-Client-Marktplatzes, der die Zusammenarbeit zwischen Tausenden von Kunden und Hunderten von Lieferanten unter Verwendung der Ivalua Procurement Suite erleichtert. Es wurden automatisierte Prozesse entworfen und implementiert, um alle finanziellen Transaktionen zu zentralisieren und die Zahlungen für Kunden und Lieferanten zu konsolidieren.

Kontrolle der Produktzertifizierung

OJC arbeitete mit einem weltweit führenden Hersteller von Baumaterialien zusammen, um die Funktionalität des Produktzertifizierungsmanagements in die Standardkatalogfunktion zu integrieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Übereinstimmung der Artikel mit relevanten Industrienormen zu kontrollieren. Es wurde eine kollaborative Plattform implementiert, über die Drittunternehmen angeben können, welche Normen für jeden Artikel erforderlich sind, und über die Lieferanten die erforderlichen unterstützenden Compliance-Dokumente hochladen können.

Direkter Zugriff für Lieferanten auf den Status ihrer Rechnungen

OJC arbeitete mit einem Automobilzulieferer zusammen, um eine angepasste Version des Lieferantenportals zu liefern, die es der Finanzabteilung ermöglicht, den Status der Rechnungen und die prognostizierten Zahlungspläne in Echtzeit an ihre Lieferanten zu kommunizieren.